Aktuelles

13 von 25

vorheriger
nächster

Warnung vor neuer Betrugsmasche!

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor einer neuen Masche beim CEO-Betrug. Dabei geht es um Anrufe angeblicher Mitarbeiter des Bundeskanzleramtes, die Sie zu einer Spende für den Freikauf deutscher Geiseln auffordern. Aktuell häufen sich Fälle, in denen ein angeblicher Mitarbeiter des BKAs Namens "Uwe Becker" mit Unternehmen in Deutschland telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnimmt. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Bundeskriminalamtes.

Ihr Ansprechpartner

Eva-Maria Mayer

Tel. 0203 2821-279 | E-Mail

Aktuelles

13 von 25

vorheriger
nächster