Veranstaltungen

2 von 84

vorheriger
nächster

Logistik digital - zwischen Vision und Praxis

Donnerstag, 1. Februar 2018, 09:30 – 16:00 Uhr

Termin speichern
Mercatorhalle Duisburg, CityPalais, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg
Teilnahmegebühr: kostenlos

3D-Druck, Lieferplattformen und Blockchain zeigen: Die Digitalisierung wird die Spielregeln der Logistik ein weiteres Mal grundlegend verändern. Namhafte Größen aus der Logistik- und IT-Branche diskutieren bei unserem Kongress „Logistik digital – Zwischen Vision und Praxis“ am Donnerstag, 1. Februar 2018, mit den Teilnehmern darüber wie sich die Logistikwelt verändern wird.
Was steckt hinter diesem Begriff: Digitalisierung? Wie setzen die Akteure im Markt schon heute digitale Projekte um? Und welche Visionen haben sie? Neben der großen Vision wird es ganz konkret: Wir laden alle Interessierten ein, über die Geschäftsmodelle der Zukunft, über neue Qualifizierungsanforderungen an Mitarbeiter und über IT-Sicherheit zu sprechen.
Mit dabei sind: Sascha Lobo, Erich Staake (Duisport), Bernd Gschaider (Amazon Deutschland), Prof. Dr. Michael ten Hompel (Fraunhofer IML), Markus Sontheimer (Schenker), Gisbert Rühl (Klöckner & Co), Michael Lütjann (Imperial Logistics International), Dr. Nicolas Krämer (Lukaskrankenhaus Neuss).
Einladung Logistik digital - zwischen Vision und Praxis (PDF - 3,40 MB) (1,83 MB)


Vortäge:

"Join the forces": Strategien für die digitale Transformation in der Logistik  [FOLGT]
Christian Bockelt, Schenker AG
Wie die Digitalisierung den Mittelstand und die Gesellschaft verändern kann (PDF - 11,24 MB)
Sascha Lobo


#Ideen
Wie digitale Geschäftsmodelle und die Logistikdienstleistungen der Zukunft aussehen können


#Menschen

Wie sich die Arbeitsprozesse und die Konzepte für die Logistik 4.0 verändern können


#IT-Sicherheit

Wie sicher Prozessdaten, Netzwerke und Informationen sein können

Ihr Ansprechpartner

Service-Center

Tel. 0203 2821-0 | E-Mail

Veranstaltungen

2 von 84

vorheriger
nächster